Herzlich willkommen bei der Bund-Naturschutz Ortsgruppe Pettendorf-Pielenhofen-Wolfsegg

Das nächste Monatstreffen ist am Donnerstag, 10. Januar 2019 um 1930 Uhr  in Pettendorf beim Mayer-Wirt.

Am Dienstag, 18. Dezember 2018 um 9 Uhr ist auf der Ausgleichsfläche Neudorf (neben Fruticetum) eine kleine Feier mit dem Waldkindergarten Pielenhofen. Dort haben Spender 6 Bäume gepflanzt. Kinder werden Maronen braten. Wer Zeit hat, ist herzlich eingeladen.


Weitere nächste Veranstaltungen:
Voraussichtlich im Januar oder Februar 2019 zeigen wir den Film "Das Wunder von Mals". Die kleine Gemeinde in Südtirol konnte mit dem Engagement vieler Bürger durchsetzen, dass Glysophat in ihrer Gemeinde tabu ist.
Dalai Lama: Eine saubere Umwelt ist ein Menschenrecht.


WOMIT BESCHÄFTIGEN WIR UNS ZUR ZEIT, WAS SIND UNSERE TOPTHEMEN?

Vielleicht iinteressieren Sie Berichte bei AKTUELLES: Anlegen der Ausgleichsfläche für den Radweg Schwetzendorf - Rohrdorf, Pflegemaßnahme Schafbuckel, Vortrag Frau Gietl, Fahrrad-Demo, Naturforscher unterwegs, u.a.

Pettendorf will eine bienenfreundliche Gemeinde werden. Am Anfang erinnerte der BN immer wieder an  dieses Wahlversprechen der Kommunalwahlen 2014. Nun soll es mit großem Gemeinde-Engagement in den nächsten vier Jahren verwirklicht werden. Der BN, der OGV und viele andere sind mit dabei. Projektleiterin ist Gaby Vetter-Löffert, BN-Mitglied.

Der BN will auch 2018 durchsetzen, dass die ökologischen Ausgleichsflächen für neue Baugebiete in den drei Gemeinden dem Bundesbaugesetz entsprechend gestaltet werden. Zur Zeit bemühen wir uns die seit zwei Jahren fällige Ausgleichsfläche für den Radweg Schwetzendorf - Rohrdorf.

Rücksichtslos, gegen den Wunsch des Gemeinderates rodete im Februar ein Investor eine stattliche Baumgruppe auf einem Grundstück in Günzenried um dort massiv zu bauen. Die Untere Naturschutzbehörde hatte es sogar genehmigt. Wozu brauche wir eigentlich einen Gemeinderat? Inzwischen sind zwei von vier massiven Gebäuden im Rohbau fertig.

 Übrgens. wenn Sie mithelfen wollen, kommen Sie zu unserem monatlichen Treffen jeden zweiten Donnerstag im Monat um 1930 Uhr und / oder werden Sie Mitglied beim bayerischen Bund Naturschutz.

Unser Motto: Der BN lebt vom Mitmachen und nicht vom Miesmachen.

Top Themen

Gemeindeprojekt Pettendorf blüht auf

Auftaktveranstaltung am 21. Juli 2017 im Pettendorf Mayerwirt

An dem Naturschutz-Projekt der Gemeinde Pettendorf "Bienenfreundliches Pettendorf", jetzt mit dem offiziellen Namen "Pettendorf blüht auf" , ist der BN zusammen mit dem OGV maßgeblich beteiligt. Auf privaten und öffentlichen Flächen sollen viel mehr Blumen blühen, mit der Folge, dass es wieder mehr Insekten, Schmetterlinge, Vögel und Kleintiere gibt. Die Landwirte sollen mit den angebotenen Fördermitteln mehr Wildflächen gestalten. Kurz, unsere Heimat soll wieder Heimat werden.
Die gut besuchten Veranstaltungen, die Auftaktveranstaltung im Juli 2017, die Inforlmationsveranstaltungen Kulturlandschaftsprogramm und die Veranstaltung Hecke für Landwirte, Imker, und Jäger zeigen, dass großes Interesse besteht. Mehr

Unsere lokale Energiewende

Einfamilienhaus mit PV-Anlage in Wolfsegg

Bis 2030, also in 13 Jahren, sollen 30 Prozent der Gebäude im Altbestand in der Gemeinde Pettendorf energetisch renoviert sein. So steht es im Leitbild der Gemeinde von 2014. Die BN-Mitglieder Wolfram Pistohl aus Kneiting und Klaus Schmalzbauer aus Pettendorf haben im Pettendorf Aktuell Okt / Nov ausgerechnet, wieviel Strom die privaten PV-Anlagen in der Gemeinde erzeugen. In ihrem Dezemberheft beweist die Stiftung Warentest, dass sich PV-Anlagen wieder lohnen, wenn man den Strom zum Teil selbst verbraucht. Mehr


Aktuelles

28.11.2018 - In der vorletzten Novemberwoche pflanzten BN-Mitglieder ihre sechs gespendeten Bäume mit alten Obstsorten im Wert von 50 bis 300 Euro auf der Ausgleichsfläche des daneben entstandenen Baugebiets. weiter

10.11.2018 - Wir alle wissen, dass das schöne Bayernland Zug um Zug zubetoniert wird. Und was nicht zubetoniert wird, wird von der Hochleistungslandwirtschaft nutzbar gemacht. Damit es noch ein paar Refugien der... weiter

10.11.2018 - Wahrscheinlich zum 32sten Mal mähten Mitglieder des BN den Schafbuckel bei Dettendorfen. Diese auffällige Kuppe, die aus der intensiv landwirtschaftlich genutzten Umgebung aufragt hat noch den früher... weiter

15.10.2018 - Dipl.-Ing (FH) Christine Gietl, Fachberaterin für Gartenkultur beim Landratsamt, besuchte den OGV und den BN Pettendorf. Bei dieser gemeinsamen Veranstaltung gab sie uns Tipps und Hilfestellungen zur... weiter

23.09.2018 - Radfahren macht in Regensburg immer noch wenig Spaß. 2015 war es zwar ein großer Schritt, dass man jetzt praktisch überall in er Altstadt einschließlich Grüngürtel Fahrrad fahren darf, weiter

Alle Meldungen

Termine

Aktuell liegen keine Termine vor.

Alle Termine