Herzlich willkommen bei der Bund-Naturschutz Ortsgruppe Pettendorf-Pielenhofen-Wolfsegg

 

Das nächste Monatstreffen
ist am Donnerstag, 12. Juli 2018 um 1930 Uhr  in Pettendorf beim Mayer-Wirt. Voraussichtliche Besprechungspunkte sind die geplante Bebauung in Günzenried, der Besuch bei Naab-Donau-Regen, das Dorffest am 20. Juli, ggf. der Beitrag des BN beim Kulturherbst.


Nächste Veranstaltungen:
Fr. 6.7.2018, 17 Uhr, Kleingartenanlage Wolfsteinerstr. / Ecke Ziegetsdorfer Str. Regensburg, BN-Garten.
Hilfe für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge in unserern Gärten. Frau Thiemann und Frau Finkbeiner zeigen uns Möglichkeiten, Insekten in den Garten zu locken.

Sa. 20.7.2018, ab 17 Uhr, "Pettendorf Blüht", Dorffest in Pettendorf beim Mayerwirt mit Info-Material zu den Aktivitäten des BN.
Das Foto oben ist von der Schulwiese


WOMIT BESCHÄFTIGEN WIR UNS ZUR ZEIT, WAS SIND UNSERE TOPTHEMEN?

Schaue zuerst bei AKTUELLES.

Kurz vor dem 1. März (Vogelschutz) rodete ein Investor aus Falkenstein, rücksichtslos gegen den Wunsch des Gemeinderates, eine stattliche Baumgruppe im Ortsteil Günzenried, um dort zu bauen. Die Rodung wurde von der Unteren Naturschutzbehörde genehmigt. Wozu brauchen wir noch einen Gemeinderat? Siehe Auch bei Newsartikel.

Pettendorf will eine bienenfreundliche Gemeinde werden. Durch den dreijährigen sachten Druck des örtlichen BN wird dieses Wahlversprechen aus den letzten Kommunalwahlen nun mit großem Gemeinde-Engagement in den nächsten vier Jahren verwirklicht werden und der BN unterstützt dabei.
Der BN will auch 2018 durchsetzen, dass die ökologischen Ausgleichsflächen für neue Baugebiete in den drei Gemeinden dem Bundesbaugesetz entsprechend gestaltet werden.

 Übrgens. wenn Sie mithelfen wollen, kommen Sie zu unserem monatlichen Treffen jeden zweiten Donnerstag im Monat um 1930 Uhr und / oder werden Sie Mitglied beim bayerischen Bund Naturschutz. Unser Motto: HÄTTE; KÖNNTE; SOLLTE? Einfach mal machen!.

Top Themen

Gemeindeprojekt Pettendorf blüht auf

Auftaktveranstaltung am 21. Juli 2017 im Pettendorf Mayerwirt

An dem Naturschutz-Projekt der Gemeinde Pettendorf "Bienenfreundliches Pettendorf", jetzt mit dem offiziellen Namen "Pettendorf blüht auf" , ist der BN zusammen mit dem OGV maßgeblich beteiligt. Auf privaten und öffentlichen Flächen sollen viel mehr Blumen blühen, mit der Folge, dass es wieder mehr Insekten, Schmetterlinge, Vögel und Kleintiere gibt. Die Landwirte sollen mit den angebotenen Fördermitteln mehr Wildflächen gestalten. Kurz, unsere Heimat soll wieder Heimat werden.
Die gut besuchten Veranstaltungen, die Auftaktveranstaltung im Juli 2017, die Inforlmationsveranstaltungen Kulturlandschaftsprogramm und die Veranstaltung Hecke für Landwirte, Imker, und Jäger zeigen, dass großes Interesse besteht. Mehr

Unsere lokale Energiewende

Einfamilienhaus mit PV-Anlage in Wolfsegg

Bis 2030, also in 13 Jahren, sollen 30 Prozent der Gebäude im Altbestand in der Gemeinde Pettendorf energetisch renoviert sein. So steht es im Leitbild der Gemeinde von 2014. Die BN-Mitglieder Wolfram Pistohl aus Kneiting und Klaus Schmalzbauer aus Pettendorf haben im Pettendorf Aktuell Okt / Nov ausgerechnet, wieviel Strom die privaten PV-Anlagen in der Gemeinde erzeugen. In ihrem Dezemberheft beweist die Stiftung Warentest, dass sich PV-Anlagen wieder lohnen, wenn man den Strom zum Teil selbst verbraucht. Mehr


Aktuelles

31.07.2018 - Zufall? Oder die Donauinsel bei Mariaort ist schon so berühmt, dass die Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) bei ihrer Sommerreise durch Deutschland bei einem Stopp im Landkreis Regensburg die... weiter

23.06.2018 - Mitglieder des BN besuchten vor einigen Tagen die gemeinsame Trinkwasserversorgung der Gemeinden Pettendorf, Lappersdorf, Pielenhofen, Wolfsegg und weiterer Gemeinden. Die Exkursion mit dem... weiter

09.06.2018 - Die Ausgleichsfläche neben dem entstehenden Baugebiet An den Klostergründen in Pielenhofen ist eher ein Vorbild, als ein Naturfrevel. Die MZ berichtete vor Kurzem über Beschwerden von Bewohnern... weiter

31.05.2018 - Zwei von zehn sehr gut besuchten Kursen des Ferienprogrammens der Pettendorfer Jugendbetreuer wurden durch Mitglieder des BN und des OGV durchgeführt. Die Projektbeauftragte Gaby Vetter-Löffert von... weiter

31.05.2018 - Bei einem anderen Kurs des Ferienprogramms besuchten mehr als 30 Kinder mit einigen Eltern den Koller-Hof bei Kaulhausen. Die zwei Stunden bei den Tieren war wirklich ein Anziehungspunkt, denn es... weiter

Alle Meldungen

Termine

Aktuell liegen keine Termine vor.

Alle Termine